Münsterscher Bildungskongress 2015

Münsterscher Bildungskongress 2015

Vom 9. bis 12. September 2015 fand an der Universität Münster der 5. Münstersche Bildungskongress statt. Der erneut hervorragend vom Internationales Centrum für Begabungsforschung (ICBF) organisierte Kongress zählt zu den wichtigsten Veranstaltungen zur Begabungsforschung im deutschsprachigen Raum. Nach meinen beiden Teilnahmen 2009 und 2012 trat ich in diesem Jahr erstmals als Redner auf.

Das ist eine besondere Ehre, denn der Kongress versammelt alle drei Jahre die bekanntesten Personen der Begabungsforschung in Münster. Das Interesse an meinen Forschungsergebnissen hat mich gefreut. Einige Gespräche nach der Präsentation bestärken mich zudem in meiner Einschätzung, dass die Merkmalskombination hochbegabt und Heimkind nicht selten vorkommt. Und auch in anderen Bereichen der Hilfen zur Erziehung, z.B. bei den Pflegekindern und in den ambulanten Angeboten, ist die Förderung hoher bzw. besonderer Begabungen von Relevanz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.